zur Navigation springen

Versammlung in Humptrup: Nur ein Einwohner kam

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 16.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Wörtlich, aber nicht unbedingt im Sinne des Erfinders wurde die anberaumte Einwohnerversammlung im Gemeindehaus Humptrup wahrgenommen. Denn neben fünf Gemeindevertretern, einschließlich Bürgermeister Erich Johannsen, und Timm Kamke vom Amt Südtondern war mit Egon Labatzki nur ein Einwohner erschienen. Dieser schlug vor, die vorgesehene Ausbesserung und Aufarbeitung des Fußbodens im ersten Teil des Gemeindehauses nicht vorzunehmen, sondern lieber gleich zu erneuern. Weiter fragte er nach der Breitbandversorgung in der Gemeinde. Darauf der Bürgermeister: „Wir müssen zwar noch warten, sind aber guter Dinge, denn wir sind in der dritten Tranche dabei, die wahrscheinlich 2017 beginnt.“

Weiter berichtete Erich Johannsen den Anwesenden über die geplante Zweitwohnungssteuer sowie Änderung der Satzungen über die Abwasserbeseitigung und Hundesteuer. Zur anschließenden 11. Sitzung der Gemeindevertretung Humptrup (wir berichteten) waren dann aber doch noch mehrere Bürgerinnen und Bürger erschienen, was den Bürgermeister erfreute. Aber in der anberaumten Einwohnerfragestunde gab es hier keine Wortmeldungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen