Verkehrte Welt

23-54934185

von
02. November 2015, 11:45 Uhr

„Jugendliche haben verlernt, sich zu unterhalten!“, heißt es häufig. Schuld daran seien Handys. Dem widerspricht jedoch eine Leserin aus Niebüll. Diese beobachtete ein Großelternpaar mit ihren zwei Enkelkindern im Zug. Man würde vermuten, dass die Kinder an ihren Smartphones saßen, während die Großeltern versuchten, ein Gespräch aufzubauen. Jedoch war dieses Mal alles genau umgekehrt. Die Kindern guckten gelangweilt aus dem Fenster – in der Hoffnung, dass Oma und Opa endlich einmal von ihren Handys aufblicken würden.

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971341

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen