Nach kuriosem Fall in Niebüll : Verbotene Souvenirs aus der Rekrutenzeit: Munitionssammler stecken in einem Dilemma

Foto hwo.jpg von 28. August 2020, 08:55 Uhr

Keine Amnestie: Das Kriegswaffenkontrollgesetz ist strenger als das Waffengesetz.

Niebüll | Jeder, der bei der Bundeswehr war, kennt diese Frage: „Hat noch jemand Munition oder Munitionsteile bei sich?“ Nach jeder Übung, nach jedem Schießen wird sie von einem Vorgesetzten gestellt, und so mancher Soldat dürfte dabei schon ein schlechtes Gewissen gehabt haben. Es sind oft Waffennarren, die beispielsweise eine scharfe Gewehrpatrone verschwinden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen