Vandalismus: Netze am Bolzplatz zerrissen

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
28. Juli 2014, 12:21 Uhr

Bürgermeister Helmut Stender teilte während der Gemeindevertretersitzung mit, dass der Anbau am Dorfgemeinschaftshaus für Gerätschaften fast fertiggestellt ist. Kritisch merkte er an, dass die Tore auf dem Bolzplatz keine Netze mehr haben, da sie von den Jugendlichen förmlich zerrissen und auch die langen, teuren Erdanker mit Gewalt herausgerissen wurden. „Es macht nicht viel Freude, neue zu kaufen, wenn alles zerstört wird“, so ein enttäuschter Gemeindechef.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen