Uphusum-Holm holt sich den Amtspokal

dsc_6022

von
23. Mai 2016, 11:29 Uhr

Um Punkte, Platz und Sieg ging es wieder beim diesjährigen Amtspokal der Jugendfeuerwehren des Amtes Südtondern. Ausrichter des diesjährigen Wettkampfes war die Jugendfeuerwehr Osterschnatebüll-Klintum unter der Leitung von Jugendwartin Anne Herrmannsen. Die Wettkampfleitung lag in Händen des stellvertretenden Amtswehrführers, Hauptbrandmeister Herbert Krüger.

Unter seinem Kommando traten 100 Jungen und Mädchen aus sieben der insgesamt elf Jugendwehren im Amtsbereich Südtondern auf dem Klintumer Sportplatz an, um sich in fünf Disziplinen zu messen. Diese bestanden aus einem Schlauchzielwurf, aus Wissensfragen, aus der Geschicklichkeitsübung mit einem C-Schlauch und einem TT-Ball, aus der Beherrschung von Knoten und Stichen und einer Angriffsübung. Aufgaben, wie sie der Alltag im Dienstbetrieb mit sich bringt.

Am besten schnitt die Jugendfeuerwehr Uphusum-Holm ab, die Gewinnerin des Wanderpokals wurde – und diesen im nächsten Jahr in der Rolle der Gastgeberin verteidigen muss.

Die Plätze zwei und drei gingen an die Jugendwehren Osterschnatebüll-Klintum und Humptrup.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen