Verkehr : Unfall mit hohem Sachschaden

An der Einmündung der Bäderstraße in die Bundesstraße 5 kam es am Donnerstag zu einem Autounfall

shz.de von
06. Juni 2014, 05:15 Uhr

In der Mittagsstunde kam es gestern an der Einmündung der Bäderstraße in die Bundesstraße 5 zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines dänischen Pkw (Foto), der aus Niebüll kommend in die B 5 einbiegen wollte, übersah die Vorfahrt eines in Richtung Süden fahrenden Kleintransporters mit Anhänger. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die beiden Insassen des dänischen Pkw erlitten Verletzungen, der Fahrer des Transporters einen Schock. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll beteiligte sich an den Aufräumungsarbeiten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen