zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. August 2017 | 22:01 Uhr

Umweltpreis für Gabriele Raetsch

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Der Naturschutzverein Südtondern würdigt alljährlich eine Person oder Institution, die mit Ideen oder Aktionen den Umweltschutz ins öffentliche Bewusstsein gebracht hat, mit dem „Umweltpreis“. Dieses Mal ging die Auszeichnung an die langjährige Schrift- und Geschäftsführerin Gabriele Raetsch (Foto). Sie wurde für ihre seit 22 Jahren auf diesem Posten ausgeübten Dienste zum Wohle des Naturschutzes gebührend geehrt, da sie angekündigt hatte, nicht wieder für einen Vorstandsposten kandidieren zu wollen. So ließen sich ihre Verabschiedung und die – auf den gewonnenen Preis bezogene – Laudatio sinnvoll kombinieren.

Vereinschef Gerd D. Oldigs betonte, mit Gabriele Raetsch verlasse nach mehr als zwei Jahrzehnten die „Mutter der Kompanie“ die Spitze des Vereins, nachdem sie am 9. Februar 1994 zur Schriftführerin gewählt worden war. Dies habe damals erheblichen Zuredens bedurft, da sie schon in anderen Vereinen sehr aktiv mitarbeitete.

„Bei Gaby liefen alle Fäden zusammen,“ so der Laudator. „Sie erledigte den Schriftverkehr, koordinierte die Arbeitseinsätze, an denen sie auch selbst stets teilnahm, regelte die Öffentlichkeitsarbeit, sorgte als Geschäftsführerin auch im Vorstand durch Ideen und Aufzeigen neuer Blickwinkel immer wieder neuen Schwung“, lobte Oldigs das langjährige Engagement. Dafür gebühre ihr Dank und Anerkennung und erhalte sie nunmehr den „Umweltpreis 2016“. Die so Geehrte nahm die Auszeichnung mit Dank entgegen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Mär.2016 | 13:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen