Naturschutzverein Südtondern : Uferschwalben haben einen neuen Platz zum Nisten

Avatar_shz von 01. Juli 2020, 17:52 Uhr

shz+ Logo
Carsten-Peter Panten (links) und Gerd Oldigs.
Carsten-Peter Panten (links) und Gerd Oldigs.

An einer Steilwand am alten Ochsenweges gibt es nun eine neue Nistmöglichkeit für Singvögel.

Enge-Sande | Viel geeigneten Lebensraum findet die Uferschwalbe nicht mehr in Südtondern. Trotzdem war es für den Naturschutzverein Südtondern eine Überraschung, dass die geschaffenen Nistmöglichkeiten bereits nach wenigen Monaten angenommen wurde. Weiterlesen: Die Wiese kehrt zurück Kaum noch natürlichen Lebensraum Auf der Trasse des alten Ochsenweges, wo der Vere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen