Verwechslung : Über Ostern wurde Ladelund zu Medelby

Ein Verwechslung von Ortsschildern hat über Ostern zu großer Verwirrung geführt.

shz.de von
23. April 2014, 05:00 Uhr

So mancher Autofahrer oder Radler wischte sich dieser Tage verwundert die Augen, wenn er – aus Richtung Achtrup kommend – bei der Einfahrt ins Dorfgebiet der Gemeinde Ladelund auf der linken Straßenseite das Ladelunder Gemeindewappen, auf der rechten dagegen das Ortsschild „Medelby“ las. Eine Passantin suchte daraufhin den Bürgermeister Rüdiger Brümmer auf, um zu fragen, ob sie im richtigen Dorf angekommen sei. Das Gemeindeoberhaupt machte sich spontan auf den Weg und stellte fest, dass im Zuge der Erneuerung der Ortsschilder sämtliche Ortsein- und -ausfahrtsschilder die Gemeinde Medelby anzeigten. Im Gegenzug wiesen alle in Medelby angebrachten Schilder die Gemeinde Ladelund aus. Eine Anfrage beim Straßenbauamt ergab, dass die Verwechslung keineswegs als Aprilscherz gedacht sei und umgehend behoben werden solle.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen