zur Navigation springen

Tjark Leve Jacobsen und Sabine Bossen holten sich den Sieg

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 07.Apr.2014 | 11:17 Uhr

Eine feste Größe im Terminkalender des Ringreitervereins Süderlügum II ist das Hallenringreiten zum Saisonauftakt. Dieses Mal trafen sich nur zwei Kinder, aber immerhin 15 Erwachsene Amazonen und Reiter in der großen Halle des Reitvereins Süderlügum. Unter dem Kommando von Reitchefin Sabine Bossen waren zwei Galgen hintereinander aufgebaut, so dass ein Jeder beim Durchritt gleich zwei Ringe ergattern konnte.

Zwölf Durchgänge schafften die Teilnehmer, bevor es dann in die Pause ging. Hier sorgte der Vereinsvorsitzende Johannes Jacobsen eigenhändig für die Bewirtung der Aktiven und zahlreichen Zuschauer.

Nach der Pause hatten die Erwachsenen noch jeweils drei Durchritte auf den bunten Glücksring zu absolvieren, bevor Sieger und Platzierte feststanden. Bei den Kindern gewann Tjark Leve Jacobsen mit 16 Punkten nur knapp vor Janina Porsch (15). Beide bekamen ein Präsent. Auch bei den Großen ging es recht spannend und am Ende knapp zu. Es siegte schließlich Reitchefin Sabine Bossen mit 19 Ringen vor dem Ehepaar Mara und Jens-Uwe Carstensen (beide 18), die auf das Umstechen verzichteten und somit gemeinsam zweite wurden. Das Glücksringreiten entschied schließlich Süntja Andersen für sich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen