zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

23. Oktober 2017 | 19:31 Uhr

Tiefsinniger Rumpel-Folk aus Nordfriesland

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 14.Feb.2017 | 15:14 Uhr

„Rumpel-Folk mit Prädikat gut und unhatebar“ – so beschreibt die Band „Ove“ selbst ihre Musikrichtung. Ove Thomsen und Sönke Torpus starten relativ früh die musikalische Saison im Charlottenhof. Bereits am Sonnabend, 18. März, öffnen sich die Tore für die zwei nordfriesischen Jungs, die mit ihrer gemeinsamen Band „Ove“ (Helge Schulz, Hajo Cirksena und Robert Weitkamp) nach Klanxbüll kommen, um ihren Tour-Abschluss zu feiern und ihr neues Album „Ich will mir nicht so sicher sein“ vorzustellen. Einlass ist um 19 Uhr. Ab 20 Uhr steht „Ove“ auf der Bühne.


Karten: Bei Niko Nissen Leck/Niebüll/Westerland, im Infozentrum Klanxbüll und direkt im Charlottenhof (04668/92100) erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen