Theater mit Pettersson und Findus

pettersson

shz.de von
11. Mai 2016, 11:47 Uhr

„Wie Findus zu Pettersson kam“ – diese Geschichte einer großen Freundschaft erzählt das Heinz-Lauenburger-Theater von Montag, 16. Mai, bis Mittwoch, 18. Mai, auf dem Viehmarktplatz in Leck. Vorstellungen im Zeltpalast des Puppentheaters gibt es täglich um 16.30 Uhr, Karten gibt es immer eine halbe Stunde vor Beginn an der Tageskasse.

Das Stück ist frei nach Sven Nordqvist gestaltet, für Kinder ab drei Jahren geeignet und dauert rund 50 Minuten. Zum Inhalt: Wie kam der lustig gestreifte Kater Findus eigentlich zum alten Pettersson? Das geschieht, als Petterssons Nachbarin Beda Andersson bemerkt, dass der Alte manchmal traurig ist und beim nächsten Besuch einen Pappkarton mit der Aufschrift „Findus grüne Erbsen“ mitbringt. Im Karton liegt ein Katzenjunges. Die Tage werden jetzt leichter für Pettersson. Findus wächst und lernt sprechen. Pettersson ist glücklich – bis eines Morgens alles ungewohnt still ist ...


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen