Kreis Nordfriesland : Tetenbüll: Blitzschlag zerstört Reetdach-Haus

In der Nacht zu Samstag ist ein Blitz in das Haus eingeschlagen. Da die Immobilie leer steht, wurde niemand verletzt.

shz.de von
15. August 2015, 09:36 Uhr

Tetenbüll | Ein Blitzschlag hat in der Nacht zu Samstag ein leerstehendes Reetdach-Haus im nordfriesischen Tetenbüll in Flammen gesetzt. Nach Angaben der Leitstelle Nord in Harrislee brannte das Gebäude beim Eintreffen der Feuerwehr in voller Ausdehnung. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt. Zur Brandbekämpfung waren drei Feuerwehren im Einsatz.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen