Ausstellung für Gewerbetreibende : Tausende Handgriffe bis zur Messe

Sperrt den Stellplatz für Wohnmobile ab: Messeamtsleiter Peter Erichsen.
Sperrt den Stellplatz für Wohnmobile ab: Messeamtsleiter Peter Erichsen.

Die Vorbereitungen für die HGV-Messe am 13. und 14. Oktober laufen auf Hochtouren. Es werden wieder 10 000 Besucher erwartet.

shz.de von
10. Oktober 2018, 16:13 Uhr

Unter dem Slogan „Information – Inspiration – Innovation“ lädt der Handels- und Gewerbeverein Leck für den 13. und 14. Oktober zu seiner achten Messe ein. Knapp 60 Handelsfirmen und Handwerksbetriebe öffnen in und vor der Nordfrieslandhalle das Schaufenster der heimischen Wirtschaft und demonstrieren an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr ihre Leistungsstärke und Branchenvielfalt.

Die heiße Phase für die HGV-Messe läuft, die Vorbereitungen sind in vollem Gang. Das 600 qm große Zelt steht (auf dem jetzt gesperrten Stellplatz für Wohnmobile), die Holzwände in der Nordfrieslandhalle sind aufgebaut, jetzt geht es ans Einräumen und Dekorieren. Gefühlte tausend Handgriffe bewältigt allein Peter Erichsen als erfahrener Messeteamleiter. „Ich habe schon Bauchschmerzen ohne Ende“, räumt er ein. Er stellt die Weichen für die Gewerbetreibenden, die der hiesigen Bevölkerung zeigen, was Leck kann und bietet. Vor vier Jahren wurden noch 78 Aussteller gezählt, dieses Mal sind es ein paar weniger. Das geht sicher auch auf das Konto der Baubranche, die schlichtweg ihre vollen Auftragsbücher abarbeiten muss. Ansonsten überzeugt die Vielfalt im „Schaufenster der heimischen Wirtschaft“. Von Autofirmen und Augenzentrum über Energieversorger und Gartentechnik bis hin zu Rechtsanwälten und Versicherungen reicht das Spektrum. Es werden wie bei den vorigen Messen 10000 und mehr Besucher erwartet, die sich zwischendurch mit Essen und Trinken stärkten können. Mit der Eintrittskarte erhält jeder Besucher ein Los, weitere können erworben werden. Als Hauptpreis winkt ein Flachbildschirm im Wert von 1000 Euro.

Die HGV-Messe bedeutet nicht das einzige Highlight an diese Wochenende. Bewusst hat man die Gewerbeschau wieder mit dem Jahrmarkt kombiniert. Traditionell werden an diesem Sonntag die Geschäftsleute im Ort von 14 bis 18 Uhr ihre Läden öffnen. Damit die Bürger aus Leck und Umgebung bequem alle drei Veranstaltungsorte erreichen können, setzt der HGV einen Shuttle-Bus ein. Dieser pendelt halbstündig vom Famila-Parkplatz im Gewerbegebiet über den ZOB/Jahrmarkt zum Messegelände. Hier übernimmt die Jugendfeuerwehr wieder die Parkplatzeinweisung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen