zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Oktober 2017 | 21:47 Uhr

Tanzsport: Regio-Cup 2015 in der Stadthalle

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 06.Mär.2015 | 15:45 Uhr

Die Stadthalle Niebüll war erneut Austragungsort des alljährlichen Regio-Cups. Dieses landesoffene Turnier ist seit Jahren Auftakt zur Saison und Standortbestimmung für die bevorstehenden Meisterschaften. Veranstalter und Gastgeber sind der 1. TC Südtondern, beheimatet im Tanzstudio Stümer, und der Tanzpädagoge Manfred Neben, der das Turnier auch leitet. Der Einladung nach Niebüll folgten 13 Tanzschulen und Vereine mit 160 Teilnehmern aller Altersgruppen, die in Soli, Kleingruppen und Formationen an den Start gingen.
Vermisst wurde die Niebüller Formation „Move It Up“.

Die amtierenden Deutschen und Weltmeister stehen zurzeit in den Vorbereitungen für die norddeutschen und deutschen Titelkämpfe. Dafür hatten vor allem Anfänger Gelegenheit, sich erstmals in der Öffentlichkeit zu präsentieren und sich einer fachkundigen Jury zu stellen.

Im Regio-Cup 2015 standen Videoclip, Streetdance, FreeStyle und Hip Hop auf dem Programm – Abwandlungen inbegriffen wie etwa der Old und New School Hip Hop mit seinen Show-Elementen. Einmal mehr zeigte sich, dass sich die noch vor wenigen Jahren als trendy geltenden Tänze längst etabliert haben.  

Die 20 ersten Plätze errangen: Tanzstudio Stümer (8), Tanzschule Dobrick, Tarup (4), die Tanzschulen Bruhn, Heide und Bender. Husum (je 3) und Fit & Dance, Kropp (2).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen