Tandemtour nach Tondern

tandem-tour

shz.de von
22. Juni 2014, 12:13 Uhr

Der Christliche Blindendienst der Nordelbischen Kirche ging am Wochenende auf Tandemtour. Von der Jugendherberge starteten elf Teams durch den Norden Nordfriesland in Richtung Tondern und kehrten nach gut 40 Kilometern mit Rücken- und Gegenwind wieder an den Ausgangspunkt zurück.

Organisiert und geleitet wurde die Tour von der Blinden- und Sehbehinderten-Seelsorge Olderup unter Führung von Diakon Reiner Nissen. Die Tour war Bestandteil des Jahresprogramms, zum dem im Sommer die Tandemfahrten und im Winter unterschiedliche Unternehmungen gehören – und zwar auch mal ein Skilanglauf in Thüringen. Die Tour Niebüll-Tondern-Niebüll mit einer Pause in Aventoft war begünstigt von einigermaßen gutem Wetter. Entsprechend gut gelaunt waren auch „Pilot und Hintermann“ im Sattel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert