Schwarzdecken-Unterhaltung : Südtondern repariert Straßenschäden doch nicht in Eigenregie

Foto hwo.jpg von 03. Juni 2019, 12:16 Uhr

Nicht alle Gemeinden wollten den Schritt mitgehen. Der Kreis Nordfriesland organisiert die Bauarbeiten weiterhin.

Niebüll | Das Amt Südtondern hat seine Pläne, die jährliche Unterhaltung der Straßenbeläge in den Gemeinden künftig in Eigenregie abzuwickeln, auf Eis gelegt. Amtsdirektor Otto Wilke bestätigte sh:z.de, dass das Vorhaben zurückgestellt worden sei. „Flickenteppich“ Grund dafür ist, dass nicht alle 30 Gemeinden mitziehen wollten. Fünf von ihnen, etwa Humptrup und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen