zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. August 2017 | 13:47 Uhr

Sternfahrt startet in Süderlügum

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Die 140 Kilometer lange Route für Oldtimerfans führt am Sonnabend nach Neumünster zu den „Klassiker-Tagen Schleswig-Holstein“

Wenn am Wochenende viele Oldtimer durch Südtondern reisen, hat das einen Grund: Am Sonnabend, 29., und Sonntag, 30. August, finden wieder die Klassiker-Tage Schleswig-Holstein (KTSH) statt – ein großes Oldtimer-Treffen in den Holstenhallen in Neumünster. Neu in diesem Jahr ist dabei erstmalig eine Sternfahrt für Oldtimer, Youngtimer und Klassiker-Fahrzeuge über eine rund 140 Kilometer lange, landschaftlich reizvolle Strecke bis Neumünster. Gestartet wird diese am Sonnabend in Süderlügum bei „Din Opticar“ in der Gewerbestraße 3. Dort gibt es ab 8.30 Uhr für die Teilnehmer ein kleines Frühstück mit Unterhaltung durch den „Sylt-Zauberer“ Thomas van Büren Lenger, bevor dann gegen 10 Uhr die ersten Fahrzeuge auf die Strecke gehen.

Die Idee zur Sternfahrt ist durch die Bekanntschaft vom Inhaber des Optiker-Geschäftes in Süderlügum, Kai-Uwe Hefftner, mit den Veranstaltern in Neumünster zu Stande gekommen. Hefftner ist ein leidenschaftlicher Sportwagenfan und Oldtimerfreund und kann einige Fahrzeuge sein Eigen nennen. Zu seinen Lieblingswagen gehört ein alter „Jensen“, der nur 127 Mal gebaut wurde. Der Oldtimer hat das Baujahr 1962. „Das ist auch mein Geburtsjahr“, verrät Hefftner, der bereits mehr als 100 Auto hatte. Dass am Wochenende bei seinen jetzigen Fahrzeugen auch der Chrom mal poliert werden muss, ist für den Optiker Ehrensache. „Die Oldtimer sollen aber vor allem genutzt werden und nicht wie im Museum stehen“, sagt er. „Sie können schon mal eine Fliege oder einen Steinschlag abkriegen, denn man darf ruhig sehen, dass die Autos auch gefahren werden.“

Die Sternfahrt, bei der Din Opticar gemeinsam mit Dekra als Sponsor auftritt, ist dafür eine gute Gelegenheit. Wie Kai-Uwe Hefftner mitteilt, können sich auch noch Kurzentschlossene zur Sternfahrt anmelden (E-Mail info@ktsh.de, Telefon 0431/23351 oder Fax-Nummer 0431/231244). Das Nenngeld beträgt 10 Euro und umfasst Frühstück, Roadbook, Ralleyschild sowie zwei Freikarten und kostenloses Parken bei den Klassiker-Tagen in Neumünster. Dort präsentieren mehr als 80 Aussteller vom kompletten Fahrzeug bis zum kleinsten Ersatzteil eine breite Produktpalette für klassische Autos, Motorräder und Lkw. Dazu gibt es einige Mitmach- und Lernaktionen für die Besucher mit entsprechenden Bühnen und Fachvorträgen. Dazu gehört auch eine Sonderausstellung Auto-Union mit seltenen Modellen wie Audi UW Cabriolet – Baujahr 1934, DKW Comfort Bus – Baujahr 1954 oder DKW Cabriolet 3=6 S93 P – Baujahr 1956 (Scheunenfund). Die Klassiker-Tage sind eine Plattform für Oldtimerfreunde, Fans und Interessierte im Norden mit einer ausgewogenen Mischung aus Handel, Clubtreffen und Teilemarkt. Weitere Infos gibt es unter www.ktsh.de.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2015 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen