Corona macht erfinderisch : Stefanie Wiemer aus Uphusum kocht Suppen für die „digitale Speisekammer“

Avatar_shz von 27. März 2020, 14:38 Uhr

shz+ Logo
Hat gut zu tun: Stefanie Wiemer liefert der digitalen Speisekammer selbstgemachte Suppen.
Hat gut zu tun: Stefanie Wiemer liefert der digitalen Speisekammer selbstgemachte Suppen.

Sie beliefert Finn Jensen aus Medelby, der einen Online-Handel mit regionalen Produkten in Schwung bringen will.

Uphusum/Medelby | Die Lebensmittel werden jetzt nicht knapp, das wurde in den letzten Tagen und Wochen immer wieder versichert. Und auch wenn es in einigen Großstädten bei bestimmten Produkten leergeräumte Regale in Supermärkten gibt, scheint von allem genug da zu sein. Aber gerade das ist ein Problem für viele Unternehmer in Südtondern und Nordfriesland: Ostern steht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen