Sportler atmen auf: Die Halle bleibt

Vorsitzender Karl-Christian Hansen ehrte Karin Carstensen. Foto: dew
Vorsitzender Karl-Christian Hansen ehrte Karin Carstensen. Foto: dew

TSV Emmelsbüll hatte sich nach der Auflösung der Grundschule Sorgen gemacht: Bürgermeister sichert Erhalt der Turnhalle zu

Avatar_shz von
01. April 2011, 08:42 Uhr

Emmelsbüll-Horsbüll | Die Mitglieder des TSV Emmelsbüll können aufatmen. Bürgermeister Günther Carstensen versicherte ihnen, dass die Turnhalle der aufgelösten Grundschule am Kleinkoogsweg dem Sportbetrieb erhalten bleibt. "Wir wollen das Schulgebäude nach wie vor verkaufen - die Turnhalle aber nicht", erklärte er auf der Jahresversammlung des Vereins. "Danke auch für eure Arbeit und vor allem für die an der Jugend", fügte er hinzu.

Bange Frage

Die zurzeit 310 Mitglieder des Vereins, der in diesem Jahr 90 Jahre besteht, signalisierten nur wenig Interesse an der Versammlung, die gerade mal von 16 Sportlern besucht wurde, wie Vereinsvorsitzender Karl-Christian Hansen feststellte. Dennoch wurden die satzungsgemäßen Regularien abgewickelt und kurze Bilanz gezogen. Ein Besuch der Sylter Welle, die Beteiligung am Sommerprogramm Südwesthörn und der Landmarkt bei Karstensen waren vom Vorstand organisierte Aktivitäten. Sorgenvoll hatten die Sportler die Diskussion um die Schule verfolgt und sich die bange Frage nach der Zukunft der Halle gestellt. Ohne Halle gäbe es keinen TSV, meinte Karl-Christian Hansen. Der Vorsitzende sieht sich aber nach den Worten des Bürgermeisters deutlich beruhigter.

Im Fokus der Versammlung standen die Berichte der Sparten. Der TSV bietet Fußball, Gymnastik, Radfahren, Schießen, Badminton, Volleyball, Tischtennis und Turnen an. König Fußball hat sich mit dem TSV Wiedingharde zu einer "SG" zusammengetan. "Freude an der Bewegung" lautet das Motto der Gymnastikdamen.

Ein gutes Jahr melden die Sportschützen. Im Tischtennis besteht eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Wiedingharde. Badminton wird vornehmlich als Hobby betrieben. Im Volleyball gehört der TSV der Mixed-Liga Nordfriesland an, und an den Turnstunden nehmen zurzeit 50 Kinder in vier Altersgruppen teil. Außerdem wird Turnen für Behinderte angeboten.

Karl-Christian Hansen (Vorsitzender), Edith Sieger (Schriftführerin), Thorsten Wehking (Hauptsportwart) und Ute Westphal (Frauen- und Mädchenwartin) wurden wiedergewählt. Weiter bestätigten die Mitglieder Juliane und Britta Mommsen als Jugendwarte. Britta Hansen übernimmt das Amt der Schatzmeisterin. Karin Carstensen wurde für über 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Beiträge angehoben

Für den Vereinsbetrieb des TSV Emmelsbüll standen im vergangenen Jahr Mittel in Höhe von 15 600 Euro zur Verfügung. Auf Beschluss der Teilnehmer der Jahresversammlung wurden die Jahresmitgliedsbeiträge moderat angehoben - für Kinder und Jugendliche von 33 auf 35, für Erwachsene von 67 auf 70 und für Familien von 126 auf 130 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen