zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

14. Dezember 2017 | 09:46 Uhr

Kinderfest : Spannung, Spiel und Königswürden

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Geschicklichkeit, Ehrgeiz und etwas Glück war beim Kinderfest der Gemeinde Westre gefragt Rund 45 Kinder hatten auf dem bunten Spielfest Spaß

Geschicklichkeit, Ehrgeiz und etwas Glück war beim Kinderfest der Gemeinde Westre gefragt. Dazu fanden sich – zumeist in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern – insgesamt 45 Kinder im Festzelt auf dem öffentlichen Spielplatz ein. Bürgermeister Peter Max Hansen gab er seiner Freude darüber Ausdruck, dass auch viele Gäste aus umliegenden Dörfern, zumeist ehemalige Westrer Einwohner mit ihren Kindern oder Enkeln, gekommen waren, um sich in Westre zu vergnügen: „Ich freue mich immer wieder, auswärts wohnende Festteilnehmer begrüßen zu dürfen, die durch ihr Erscheinen zum Ausdruck bringen, sich noch immer zu uns und unserer Gemeinde Westre hingezogen zu fühlen.“

Der Start der Spiele zögerte sich eine Zeit lang hinaus, weil nach kurzen Phasen des Sonnenscheins sich immer wieder gewittrige Regenschauer ergossen. Schließlich aber konnte der für den Spielbetrieb verantwortliche Gemeindevertreter Reimer Hansen die vorbereiteten Spiele beginnen lassen. Dazu teilte er die Mädchen und Jungen in fünf Altersklassen ein, aus denen es für die Leiterinnen und Leiter der Riegen je ein Königspaar zu ermitteln galt. Den Erwachsenen wurden die Möglichkeiten geboten, sich – gegen eine Gebühr – an einem Würfelwettbewerb und verschiedenen Geschicklichkeitsspielen zu beteiligen. Die Leistungsergebnisse der Mädchen und Jungen beim Dosenwerfen, Lochball, Seilschleudern, beim Glücksrad drehen oder Suchen nach verbuddelten Schätzen oder auch beim Sortieren und Ablegen verschiedenartig farbiger Plastikflaschen wurden sorgfältig in Listen eingetragen. Am Ende ergaben sich die Königspaare: Nele Petersen und Bjarne Jensen (0 bis 3 Jahre), Jasmin Hansen und Thore Nickelsen (4 bis 6 Jahre), Ida Batzlaff und Jesse Traber (6 und 7 Jahre), Maja Nissen und Mica Christiansen (8 und 9 Jahre) sowie Nele Nissen und Tade Traber (10 Jahre und älter).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen