zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

14. Dezember 2017 | 09:39 Uhr

Sozialverband trifft sich in Südwesthörn

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 09.Mär.2015 | 10:33 Uhr

Zahlreiche Ehrungen und der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SoVD-Ortsverbandes Wiedingharde-West in Südwesthörn. Zunächst gedachte man in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder, darunter auch dem im Dezember plötzlich verstorbenen stellvertretenden Vorsitzenden Günter Carstensen. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung einstimmig Karl-Ingwer Harksen aus Klanxbüll.

Dem Ortsverband gehörten zum letzten Stichtag 338 Mitglieder an. Aber inzwischen seien nach einer „Werbetour“ weitere Neue hinzu gekommen, so die Vorsitzende Ingrid Petersen. Sie berichtete von einer Tagestour nach Scharbeutz, mehreren Lottoabenden, auch mit den anderen Vereinen der Gemeinde, dem Kinderfest und dem Grillabend auf ihrem Hof als „Tummelplatz“. Gemeinsam mit den Nachbar-Ortsverbänden Aventoft und Neukirchen gab es nicht nur Sitzungen, sondern auch die Einschulungsaktionen an der dänischen und deutschen Schule in Neukirchen sowie einen Info-Abend zu den Individuellen Gesundheitsleistungen. Ingrid Petersen sprach einen besonderen Dank an alle Helfer, Kuchenbäcker und Sponsoren aus.

Der Kreisvorsitzende Hans-Christian Albertsen lobte insbesondere das Programm für Kinder- und Jugendliche im Ortsverband. Er ging auch auf die „eklatante Schieflage in der Sozialpolitik“ ein und sprach allein von 3911 Ratsuchenden beim Kreisverband 2014.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen