zur Navigation springen

Sozialverband Ladelund freut sich über Zuwachs und ehrt verdiente Mitglieder

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 19.Okt.2015 | 11:10 Uhr

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) Ortsverband Ladelund führte am Wochenende im örtlichen Kirchspielkrug seine Jahresversammlung durch, zu der Wilfried Dix als Vorsitzender gut 50 Mitglieder willkommen hieß. Nach einer Gedenkminute zu Ehren der im vergangenen Jahr verstorbenen Verbandsangehörigen begrüßte er namentlich Anne-Ilse und Karl-Heinz Burkhart sowie Monika Abele und Alice Hansen als neue Mitglieder des gastgebenden SoVD-Ortsverbands, der nunmehr 159 Angehörige umfasst.

Wie Dix ausführte, zählt der SoVD-Kreisverband Nordfriesland aktuell 15  636, der Landesverband Schleswig-Holstein 136  716 und in der Bundesrepublik Deutschland 584  167 Mitglieder. „Fast 600  000 Menschen können sich nicht irren,“ stellte der Ortsverbandsvorsitzende fest. „Sie machen unsere soziale Dienstleistungsorganisation durch ihre Mitwirkung und ihre Beitragszahlungen stark.“ Beraten werden könne man jeweils am 1. und 3. Dienstag im Dienstgebäude des Amtes Südtondern, nach telefonischer Rücksprache auch zu individuellen Terminen in der von Melanie Huß, einer Volljuristin, geleiteten SoVD-Kreisgeschäftsstelle in Husum (Westerkampweg 21). Wegen gelegentlicher, krankheitsbedingter Ausfälle sei es jedoch immer ratsam, sich bei ihm (Dix) zu vergewissern, dass die Beratung tatsächlich stattfindet.

Wilfried Dix überbrachte die Grüße von Melanie Huß und des erkrankten Ladelunder Bürgermeisters Rüdiger Brümmer und blickte im Anschluss auf den – insgesamt recht ruhigen – Verlauf des abgelaufenen Jahres zurück. Eine Reihe von Vorstandssitzungen hatten in der Altentagesstätte im „Haus Doppel-Eiche“ stattgefunden. Eine Tagesfahrt per Bus nach Schleswig und von dort aus per Schiff auf der Schlei hatte unter miserabler Witterung ein wenig gelitten. Zwei Mal hatte der Ortsverband am „Verspielen“ im Ladelunder Kirchspielkrug teilgenommen. Ein fest eingeplantes Grillen im Naturbad Ladelund musste aus organisatorischen Gründen in letzter Minute auf den Sommer 2016 verschoben werden, im Verlaufe dessen auch ein Ausflug nach der Insel Sylt, eine Halbtagesfahrt nach noch nicht festgelegtem Ziel und eine Weihnachtsfeier stattfinden soll. Vorschläge nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Für langjährige Treue zum SoVD wurden – zum Teil in entschuldigter Abwesenheit – geehrt: Inge Petersen und Hans Jepsen für zehnjährige Verbandszugehörigkeit, Helga Martensen für 20-jährige Mitgliedschaft, Hildegard Jeß, Hans-Günther Korzendorfer sowie Karin und Manfred Oechsle für je 25 Jahre der Zugehörigkeit zum Sozialverband und Ulrich Jeß, der bei diesem seit 30 Jahren als Mitglied und seit 2006 als Ehrenvorsitzender geführt wird.  



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen