Budenzauber : Sommerwetter zum Herbstmarkt

Das schöne Wetter sorgte am Wochenende für volle Fahrgeschäfte auf dem Jahrmarkt.
Das schöne Wetter sorgte am Wochenende für volle Fahrgeschäfte auf dem Jahrmarkt.

Andrang an den Fahrgeschäften und Buden des Lecker Jahrmarkts. Heute wird der Abschluss mit dem Familientag und einem Feuerwerk gefeiert.

Avatar_shz von
14. Oktober 2018, 15:11 Uhr

Klein aber fein präsentiert sich der Herbstmarkt auf der Festwiese vor dem Rathaus. Um Lücken zu vermeiden, wurde das Rund enger gezogen, das gesamte Erscheinungsbild geändert und kleine Ruhezonen geschaffen. Die kleine „Geschäftsstraße“ am Jahrmarkts-Eingang entfällt, der Imbiss „Calli Schaschlik“ als ewiger Magnet ist jetzt auf dem Platz integriert. Insgesamt wirkt das Karree des Amüsements kuscheliger.

Diese Tatsache und das sommerliche Wetter haben am Freitag, Sonnabend und vor allem am Sonntag zahlreiche Besucher aus Leck und dem gesamten Umfeld angelockt. Gestern Nachmittag nutzten viele die Gelegenheit, einen Abstecher in die HGV-Geschäfte in der Hauptstraße zu machen, die ihren Kunden traditionell die Türen offen hielten. Über die Resonanz zeigen sich die Geschäftsleute wie auch die Jahrmarktsbeschicker zufrieden. „Wir würden nicht kommen, wenn sich das nicht rechnen würde“, meinte Lars Clausen vom Schaustellerverband Westküste.

Heute nun ist der letzte von vier tollen Tagen. An diesem Familientag werben die Aussteller mit ermäßigten Preisen. Also nichts wie hin zu einem Bummel über den Rummel. Wer möchte den Geschwindigkeitsrausch im „Musik-Express“ erleben, welche kleinen Steppkes bevorzugen den Ritt auf dem hölzernen Esel, Seepferdchen oder Hahn? Das und mehr gibt es zu erleben bis zum Schlusspunkt, dem Feuerwerk. „Das steigt schon um 21 Uhr, damit Kinder es sich auch anschauen können“, sagt Lars Clausen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen