Ferienpass : Sommerferien können kommen

Der neue Ferienpass sorgt für reichlich gute Laune.
Der neue Ferienpass sorgt für reichlich gute Laune.

Ferienpass ab dem 25. Juni in der Bücherei Leck erhältlich. Buntes Potpourri an Aktivitäten und Angeboten.

shz.de von
15. Juni 2018, 12:32 Uhr

Leck | Die Sommerferien beginnen zwar erst am 9. Juli, doch die Verantwortlichen für den Ferienpass 2018 sind gut gerüstet und halten die druckfrischen Exemplare bereits in den Händen. Mit bewährten, beliebten und neuen Aktionen wollen 27 Anbieter den Mädchen und Jungen ab sechs Jahren die schönste Zeit des Jahres versüßen. Für fünf Euro kann das 32. Ticket gegen die Langeweile ab dem 25. Juni in der Bücherei erworben werden.

Schlicht und einfach wirkt die Broschüre und zieht vielleicht deshalb die Blicke auf sich. Nach dem Impuls von Gemeinde-Managerin Sabine Schwarz ziert das Gemeindemotto „Zum Glück gibt’s Leck“ den Schutzumschlag. Was alles angeboten wird, listete Carmen Kühl vom Amt Südtondern auf. Erstmals setzte man sich dazu in der dänischen Schule an die Tische. Das freute Schulleiter Per Sörensen und Bürgervorsteherin Sabine Detert rieb sich die Hände, den Startschuss geben zu können. „Es ist toll, dass der Ferienpass in der heutigen Zeit Bestand hat“, sagte sie.

Was gibt es denn nun an Aktivitäten? Wiederkehrende Veranstaltungen wie Schnupperwochen Segelflug beim Luftsportverein Südtondern sind ebenso dabei wie der kostenreduzierte Badespaß im Freibad Klixbüll oder der Schnupperkurs im Klettergarten Filu. Zum Seetierfang lädt der SV Klintum und zum Golfen der Golfclub Hof Berg ein. Zaubereien aus der Backstube versprechen die Landfrauen, die Sportfischer motivieren zum „Angeln mit Biss“ und mit dem Naturschutzbund geht’s zum Vogelwart. Bowlen, Minigolf spielen oder das Leben der Bienen unter die Lupe nehmen, sind weitere Angebote. Als Renner hat sich in all den Jahren die Kanutour auf der Lecker Au mit dem Bürgerfestverein erwiesen. „Da dürfen gern Eltern als Begleitpersonen mitpaddeln“, sagte Carmen Kühl.

Ein großes Paket an Aktivitäten hat erneut das Haus der Jugend geschnürt: Fußballspielen, Marmelade kochen, Schnupperschach, Basteln und neu ist ein Tag bei den Pferden. Der Zauberer „Joko Mado“ kommt und der Hansapark in Sierksdorf wird angesteuert. „Diese Tagesfahrt ist in kürzester Zeit ausgebucht“, weiß Carmen Kühl aus Erfahrung.

Zum zweiten Mal hat sich der Förderverein Erlebnisbad in den Ferienpass eingeklinkt. Nach dem Aufbaukurs im Vorjahr soll ein Drei-Tage-Schnupper-Kraulkurs diese Schwimmtechnik intensivieren. Stark vertreten ist der MTV Leck mit dem Training für und die Abnahme des Sportabzeichens oder beispielsweise dem Karate-Schnupperkurs. Ganz neu dabei ist das Aktiv-Team in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Südtondern. Spiele aus aller Welt sollen gute Laune verbreiten, es darf mit Holz gewerkelt und gemalt werden. In der Familienbildungsstätte kann ein Babysitter-Kurs besucht werden, das Arbeiten mit dem Hund zeigt die DRK-Rettungsstaffel. Wer hat Lust auf ein mobiles Abenteuer (Kompass/Leni) oder möchte die Magie des Zauberns erleben? Last, not least können in der Bücherei Freundschaftsbänder geknüpft werden.

Nun heißt es: in Ruhe die Angebote studieren und aussuchen, was einem Spaß machen könnte. Die Anmeldungen nimmt ab 25. Juni die Bücherei entgegen. Allerdings erst nachmittags ab 15 Uhr. „Damit wollen wir eine Chancengleichheit erreichen“, erklärte Carmen Kühl.

Ferien-Programm zum Nachlesen: www.buecherei-leck.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen