Tiergestützte Therapie : Sieben neue Hundetherapeuten für Nordfriesland

shz_plus
Bestanden: Ole Cramer mit Hugo (v.l.) , Maria Boje mit Milka, Ehlin von Eitzen mit Mila, Maike Hansen mit Bosse, Maike Petersen mit Maja und Jessica Bartelt mit Dobby, nicht auf dem Bild, aber auch bestanden hat Rikke Kjaer mit Neva.
Bestanden: Ole Cramer mit Hugo (v.l.) , Maria Boje mit Milka, Ehlin von Eitzen mit Mila, Maike Hansen mit Bosse, Maike Petersen mit Maja und Jessica Bartelt mit Dobby, nicht auf dem Bild, aber auch bestanden hat Rikke Kjaer mit Neva.

Sieben Hunde können nach erfolgreicher Prüfung jetzt in Schulen, Altersheimen und Hospizen eingesetzt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. Juli 2018, 06:00 Uhr

Ladelund | Tierisch gute Prüfungsergebnisse gibt es in Ladelund (Kreis Nordfriesland) zu feiern: Dort bewiesen sieben Hunde unterschiedlicher Rassen mit ihren Besitzern in der Sozialstation, dass sie künftig in der ...

uedanLld | eTsiirch gute bgsnsfirneePergusü ibtg se ni naeLuldd sr(iKe )Niefdolarsndr uz eerinf: rDto eeinbwse sebnei Hdneu ceerheduhsnciiltr enaRss tmi hirne zesretnBi in red Siozt,saiolnat sdsa sei kitnügf in erd gietsürettetnz Tprhiaee iegetseznt ewdenr k.nnneö

Afu iedes gfrPnuü bneah ichs ied esTam seit meien Jrah otteeiv.rebr rabVo etumss rdeje zeeBrtis dne uknashScehdacienw ea,nelbg dre asrzeut,svto dssa sie inher Hudn gtu ndu eihrcs nrhfüe k.önnen cNha nemie geinetäzwig iehntohcetres ieTl ggni se ndcnßlehiase asn bÜne ürf end ptshrincaek .iTel

eiD eAhnnorw mi sHua in edr Br,etsgareß ide shic rüf eid uPnfgrü rgeen als utbsjboeegkÜn snezuiweieebhsg relzniKu rnüeggfuV ttl,senel wraettne olrelv Sgnpunna fua ned ertsen Hdun.

uH,go ein deehio-tAS-plrl-suBaMhdrioeleirnCx-er nud ensi Bseziter Oel armeCr mehtcan ned fan.gnA aNehmdc asd hecrHern enien zPtla imt eckeD üfr oguH trrvbeeetio ,eahtt den der unHd sal guküzcR utnezn ek,tonn ging se na ied erAtb.i hcaN rinee üßBgegurn oentnk jdree inelKt gouH lmatres ithesclnre dnu dhcru eni tsvseerberall r,Rho ien ceLekirl hknie.csc uHog tareewt uz ünFße eds eitnKnel gnedlei sohnc auf niese oBhn.eulgn

laetikT eAtibr ma Msehnnce

Dei tipakhrecs gnsAuldiub, ni der trneisettezgüt epirTahe tamusfs slezepeli nrTis-aing und eöä.Bcfhgghtmiuniesetcsilkng oS uzm pesBelii retrfdö die brAtei tim Hnud ied sooriecmht chgieeiBltekw eib Knr,dnei Mnehsnce mit ncHpdaia udn eDnknanerkmez owise ide tmonomKkiunia chiszwen cnhseM nud uHnd nud edi lektiat Abrite am .nchneeMs

edJre indtreHuzeseb tetha hsci frü iense nugrüPf niehectudilhcres eÜunngb aeatc.sgduh So irtaepzes mzu iipeBsel oeB,ss nie eeiwßr fcänuhr,Sedh in earll hReu drcuh eneni fiRen,e edn edjre enntKiel tbless nfeslthtae .nktoen

 

hNac ejmed nrüdPncugfguasgrh abg es Apsplau nov edn eonBn,wrhe eid eimnsgitim der gMniuen anrew, assd lela udeHn esdtenanb aebh.n Alel heistnicre elüPginfr raenw smunaolashs ru,hig snebesli udn netoknn tim nerhi naeretfggue eBztsrnei müloehs cdhur dei ügPufrn ene.hg

iMt dre soenlbhcngessea Asibnudlgu ennnök ied esaTm nun ni Ae,meltsheir äurhsenakeKr,n epHzsoi dun lhncSeu heeng – und cuha uz vpeitarn tzEnnseiä rungfee rne.dew tnapeGl its ezdum neei reSeientt,In-et auf der dei zrgeoVü dre neduH tsrätreipen ndu ieens cgmEstatnlinizieöehk zgfeeaugit dwenre sleon.l

zur Startseite