200. Mitlglied : Senioren Union macht erneut die 100 voll

Wolfgang Bergemann (2.v.l.) ist das 200. Mitgliede der Senioren Union in Niebüll.
Foto:
Wolfgang Bergemann (2.v.l.) ist das 200. Mitgliede der Senioren Union in Niebüll.

CDU-Ortsverband Niebüll begrüßte jetzt sein neuestes Mitglied. Vorsitzender freut sich über Zuwachs.

shz.de von
27. Juli 2017, 03:52 Uhr

Wolfgang Bergemann (2.v.l.) aus Flensburg hat dafür gesorgt, dass die Anzahl der Mitglieder in der Senioren Union der CDU, Ortsverband Niebüll u.U., erneut die 100 geknackt hat. Als 200. Person ist der 79-Jährige jetzt dem Verein beigetreten. Auf einer Reise ins Erzgebirge, auf der er als Gast mitgefahren war, hatte er sich spontan entschieden, beizutreten. „Der Schatzmeister hat mich so nett angesprochen, da musste ich einfach Mitglied werden“, sagt der Verbands-Neuling und lacht.

Eine Bekannte aus Niebüll hatte ihn mit auf die Fahrt der Senioren Union genommen. Auch der erste Vorsitzende des Vereins, Peter Meseritzer (l.), freut sich über Zuwachs: „Das bedeutet für den Verein, dass wir immer größer werden“, sagt er. Gebührend empfangen wurde Wolfgang Bergemann zudem von Johannes Jochimsen (r.), Schatzmeister, sowie Gerd Kröger (2.v.r.), der die Senioren-Briefe erstellt.

Den Ortsverband Niebüll der Senioren Union der CDU gibt es seit 19 Jahren. Ursprünglich von CDU-Mitgliedern gegründet, steht heute nicht die Politik im Vordergrund, sondern Unterhaltung, Kultur und Reisen. Jeder ab 60 Jahre kann – gegen einen geringen Beitrag – Mitglied werden. Im vergangenen Jahr sind 26 neue Mitglieder dazugekommen.Regelmäßig werden gemeinsame Fahrten unternommen. Seit Dienstag ist die Senioren Union auch online: www.seniorenunion-niebuell.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen