Flugstunden : „Seil straff, fertig, frei“

img_2892

Der Luftsportverein Südtondern veranstaltet Schnupperwochen vom 4. bis 19. August auf dem Flugplatz Aventoft.

shz.de von
26. Juli 2018, 07:00 Uhr

Der Luftsportverein Südtondern (LSV) lädt zu Schnupperwochen vom Sonnabend, 4., bis Sonntag, 19. August, auf dem Flugplatz Aventoft ein. Dazu gehören 14 Tage Flugbetrieb und Zelten auf dem Flugplatz mit gemeinsamen Essen und Kochen.

Unter dem Motto „Seil straff, fertig, frei“ haben Interessierte durch die Flug- und Schnupperwochen die Möglichkeit an das Segelfliegen herangeführt zu werden.

Mit einem Fluglehrer geht es jeden Tag mit dem Schuldoppelsitzer-Segelflugzeug in die Luft. Dabei gibt es für die Teilnehmer fast keine Altersbegrenzung. Deshalb besteht diese Möglichkeit nicht nur für Jugendliche, sondern auch für interessierte Erwachsene. „Wenn eine medizinischen Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegt, kann jeder ab 13 Jahren bis ins hohe Rentenalter am Luftsport teilnehmen“, so die Verantwortlichen des LSV.


Start ist Gemeinschaftsarbeit

Betreut und geschult werden die Teilnehmer dabei von erfahrenen Fluglehrern des Vereins. Auch Miteinander und Gemeinschaftssinn werden hier gefördert, denn damit beim Segelfliegen einer in die Luft gehen kann, müssen fünf weitere dafür mitarbeiten. Das Flugzeug muss in die Startposition geschoben und bis zum Abheben stabilisiert werden. Das Windenfahrzeug mit den beiden jeweils 1000 Meter langen und 2,4 Millimeter dicken Stahlseilen ist für den Schleppstart zu bedienen, die Seile sind anschließend wieder zurückzufahren, der Sprechfunk ist zu besetzen und nach der Landung ist das Flugzeug wieder an die Ausgangsposition zu bringen. In alle diese Dinge werden die Flugschüler beim Schnupperkurs auf dem Platz in Aventoft eingewiesen und lernen so einen richtigen Flugbetrieb kennen.

Flughöhen von 800 bis 1300 Meter

Beim Fliegen in den doppelsitzigen Segelflugzeugen sitzen die „Schnupperer“ vor dem Fluglehrer, der bei Bedarf korrigierend eingereift. Dabei können auch schon mal Flughöhen von 800 bis 1300 Meter erreicht werden. Anmeldungen per E-Mail an info@flugplatz-aventoft.de oder unter Telefon 0152/31715232, www.flugplatz-aventoft.de/flugwochen.






zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen