Schräge Idee?

dsc_0329

shz.de von
03. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Zugegeben: Die Idee einer Stadt Südtondern mit relativ wenigen Einwohnern auf viel Fläche klingt zunächst schräg. Und dass alle Chefs der anderen Kommunen bei diesem Vorschlag „Hurra“ schreien, ist recht unwahrscheinlich. Unumstritten ist allerdings, dass die Region Herausforderungen wie geringe Wirtschaftskraft, den demografischen Wandel oder Landflucht meistern muss. Recht hat Bürgermeister Langbehn also auf jeden Fall in einem Punkt: Über kurz oder lang muss und wird sich etwas ändern – besser, man gestaltet das so gemeinschaftlich wie möglich mit. Und da ist jede Idee hilfreich, die zur Diskussion anregt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen