zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. August 2017 | 15:55 Uhr

Dit än dåt : Schnee als Beschleuniger

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Heute in unserer Rubrik "Friesenschnack": Schnee treibt Kinder aus den Federn

Wer ein Kind hat, kennt das Problem. Morgens kommt es kaum aus den Betten. Wird es geweckt, stellt es sich tot, öffnet höchstens vorsichtig ein Augenlid, blickt um sich, verkriecht sich dann aber umso tiefer unter die Decke. Der Alltag vieler Eltern. Eine Ausnahme von der Regel gibt es aber – wenn Schnee liegt. Wie üblich öffnet der Nachwuchs morgens vorsichtig wieder ein Augenlid, fällt der Blick dann auf Schnee, der am Fenster klebt, springt er mit den Ausrufen „Es hat geschneit, geschneit!“ auf, rennt zur Haustür und will am liebsten noch im Schlafanzug hinaus. Das Kind ist kaum zu bremsen und am Ende in Windeseile angezogen und startbereit. Eltern solcher Kinder fordern jetzt: Es sollte öfter schneien!

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen