Hochseevogel in Not : Schnabel mit Netzresten umwickelt: Tierschützer retten Basstölpel in Risum-Lindholm

Avatar_shz von 11. September 2020, 12:58 Uhr

shz+ Logo
Eigentlich nicht so weit im Binnenland anzutreffen: Tierschützer fanden den Basstöpel auf einer Pferdewiese in Risum-Lindholm.

Eigentlich nicht so weit im Binnenland anzutreffen: Tierschützer fanden den Basstöpel auf einer Pferdewiese in Risum-Lindholm.

Gefunden wurde der Vogel, der eigentlich auf hoher See lebt, auf einer Pferdewiese. Aufgepäppelt wird er auf Sylt.

Risum-Lindholm | Was macht ein Hochseevogel auf einer Pferdeweide? Was fast klingt wie der Anfang eines Witzes, gestaltete sich für das Fundtier alles andere als komisch. „Am Donnerstag fanden Mitglieder des Tierschutz Niebüll auf einer Pferdewiese in Risum-Lindholm einen Basstölpel. Sein Schnabel war gänzlich mit Netzresten vertüdelt“, teilt Vereinsvorsitzende Gesche ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen