Dit än dat : Schmutzige Gedanken

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Medienkompetenz.

shz.de von
28. Juli 2015, 05:00 Uhr

Ein Leser aus Leck berichtete von seinem 10-jährigen Sohn, der jüngst zum Geburtstag einen Tablet-Computer bekommen hat und auch die Erlaubnis erhielt, damit im Internet zu surfen. Der Junge war begeistert, nahm das Gerät gleich in Betrieb und stellte dann – nach nicht einmal fünf Minuten – ganz beiläufig die Frage „Wie schreibt man eigentlich Hardcore?“ – was dem Vater einen riesigen Schrecken einjagte. Dann aber stellte sich heraus, dass der Sohn nur die Musikrichtung Hardcore (Techno) meinte. Und ein Schelm ist, wer gleich Böses (Schmutziges) dabei denkt

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971340

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen