Zeugen gesucht : Schmierereien an Niebüller Christuskirche

kirche schmierereien

shz.de von
01. Dezember 2013, 13:10 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonnabend an der Christuskirche und am Schulzentrum Schmierereien hinterlassen. Mit Farbe besprüht wurde das Eingangstor zur Kirche. Die an der Nordseite der Kirche befindliche Skulptur „Die Trauernde“ wurde mit roter Farbe verunziert. Auch am Schulzentrum wurde Farbe an den Wänden versprüht. Die Schmierereien an der Kirche hat Pastor Dr. Christian A. Winter zur Anzeige gebracht. Die Polizei erbittet Hinweise. Wer an den Tatorten etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04661/40110 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen