zur Navigation springen

Bauarbeiten : Schienenersatzverkehr zwischen Niebüll und Klanxbüll

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Aufgrund von Bauarbeiten der DB AG kommt es zwischen Niebüll und Klanxbüll zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

shz.de von
erstellt am 21.Aug.2013 | 11:27 Uhr

Aufgrund von Bauarbeiten der DB AG kommt es von Sonnabend, 24. August, bis Mittwoch, 28. August, zwischen Niebüll und Klanxbüll sowie Klanxbüll und Niebüll zu Einschränkungen im Bahnverkehr. In diesem Zeitraum wird zwischen beiden Orten ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, heißt es in einer Pressemitteilung der Nord-Ostsee-Bahn (NOB).

Betroffen sind an den benannten Tagen folgende Verbindungen: Zug Nr. 81800, Abfahrt Bus Niebüll 1.25 Uhr in Richtung Klanxbüll mit Ankunft 1.41 Uhr in Klanxbüll. Weiterfahrt mit Zug Abfahrt Klanxbüll um 1.47 Uhr in Richtung Westerland. In Richtung Niebüll ist Zug Nr 81803, Abfahrt Westerland Zug 1 Uhr mit Ankunft Klanxbüll 1.20 Uhr betroffen. Der Umstieg und die Weiterfahrt mit Bus ab Klanxbüll erfolgt um 1.25 Uhr in Richtung Niebüll. Alle nicht aufgeführten Verbindungen verkehren planmäßig.

Die geänderten Fahrtzeiten sowie den Busersatzverkehr entnehmen Kunden den in den Bahnhöfen aushängenden Fahrplänen. Durch den Einsatz von Bussen verlängern sich die Fahrtzeiten. Die Busse bieten keinen Niederflur-Einstieg und sind daher für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste nicht geeignet. Mobilitätseingeschränkte Personen werden gebeten, für eine individuelle Reiselösung die Service-Telefone zu nutzen. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich.

Informationen über Fahrplan-Abweichungen, alternative Reisemöglichkeiten und zu den Baumaßnahmen der DB auf den Strecken der NOB erhalten Fahrgäste über den NOB Kunden-Service, Telefon 01807/662 662 (die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei. Festnetz danach 14 Ct/Min., Handy max. 42 Ct/Min.), auf den Videotextseiten 784 und 785 des NDR-Fernsehen sowie im Internet über die Homepage der Nord-Ostsee-Bahn, Adresse www.nob.de.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen