Rodenäs/Neukirchen : Schafsrisse: Analyse bestätigt Polizeiermittlungen

Foto hwo.jpg von 22. Januar 2021, 08:30 Uhr

Mitte Dezember waren Schafe in Neukirchen und Rodenäs angegriffen worden.

Neukirchen/Rodenäs | Am 17. und 19. Dezember 2020 ereigneten sich die bislang jüngsten, bekannt gewordenen Schafsrisse in Südtondern. Jetzt hat das Wolfsmanagement in Schleswig-Holstein, angesiedelt beim Kieler Umweltministerium, die Ergebnisse der Genetik veröffentlicht. Weiterlesen: Vier verschiedene Wölfe im nördlichen Nordfriesland nachgewiesen Demnach ist der Schafsri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen