zur Navigation springen

Sauberes Südtondern: Gemeinden machen Frühjahrsputz

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Fleißige Müllsammler gesucht: Am kommenden Sonnabend, 19. März, findet wieder landesweit die Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ statt. Veranstalter des kollektiven Müllsammelns in Niebüll ist jetzt der Verschönerungsverein, unterstützt von der Stadt und ihrem Bauhof. Die Teilnehmer am Frühjahrsputz treffen sich am Sonnabend um 14 Uhr auf dem Marktplatz, wo sie in Gruppen eingeteilt und ihnen die insgesamt 22 Sammelbezirke zugewiesen werden. Gesammelt wird im gesamten Stadtgebiet und zwar auf öffentlichen Flächen. Der Veranstalter setzt wieder auf eine rege Teilnahme der örtlichen Vereine, Institutionen, Nachbarschaften, Familien, Freundeskreise und einzelnen Bürger. Das Sammeln dauert etwa 90 Minuten.

Gegen 15.30 Uhr ist Treffen der Sammler auf dem Rathausplatz, wo das originellste Fundstück belohnt wird, Teilnahmeurkunden ausgegeben werden und es etwas zu essen gibt. Wer teilnimmt, soll sich bitte anmelden (Telefon 04661/601710; Fax 04551/601708).

Einen weiteren Frühjahrsputz veranstalten die Freiwillige Feuerwehr Langstoft und die Jäger am Dienstag nach Ostern im nordwestlichen Stadtgebiet.

Auch in der Gemeinde Leck ist am 19. März „Putztag“. Nähere Infos gibt es unter den Telefonnummern 04662/8181 oder -8142 im Rathaus. Angemeldete Teilnehmer erhalten im Vereinshaus des DRK in der Bahnhofstraße 28 eine Suppe, ab heute (15. März) können auch wieder Mülltüten und Handschuhe im Rathaus, 1. Stock, Zimmer 202/204, abgeholt werden.

Ab in die Tonne für achtlos entsorgten Unrat heißt es am Sonnabend auch in Risum-Lindholm und Dagebüll. In Risum-Lindholm ist um 10 Uhr Treffpunkt an der Reithalle an der Steege. In Dagebüll treffen sich freiwillige Müllsammler um 9.30 Uhr an den Feuerwehrgerätehäusern. In beiden Gemeinden werden die Helfer in Anschluss zu einem Imbiss eingeladen.

In Humptrup wird auf aufgeräumt, allerdings erst am Montag, 11. April: ab 18 Uhr wird in der Gemeinde der „Tag der Umwelt“ ausgerufen. Nach dem großen „Dorfputz“ spendiert die Jagdgenossenschaft wieder einen Imbiss.

Mit der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ soll vor allem die gemeinsame Verantwortung für die Umwelt gefördert werden. Alle Einwohnerinnen und Einwohner in Schleswig-Holstein sind daher aufgerufen, sich an der Müllsammlung zu beteiligen, damit unsere schöne Landschaft von Schmutz und Umweltsünden befreit werden kann.







zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2016 | 12:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen