zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Dezember 2017 | 15:43 Uhr

Saison sorgt für Schwung auf dem Arbeitsmarkt

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Nordfriesland | Frühlingserwachen auf dem Arbeitsmarkt in Nordfriesland: Dank der stabilen wirtschaftlichen Gesamtsituation hat der Saisonbeginn im Tourismus vor allem auf den Inseln und der Halbinsel Eiderstedt für einen kräftigen Schub gesorgt. Ende April waren noch 5782 Nordfriesen ohne festen Job - immerhin 1005 weniger als im Vormonat. Die aktuelle Arbeitslosenquote bewegt sich zurzeit bei 6,6 Prozent, gegenüber 7,7 im Vormonat und 7,0 im Vorjahr. Mehr als ein Drittel der Betroffenen sind erst seit kurzer Zeit erwerbslos. Die Übrigen sind Langzeitarbeitslose, die von den Sozialzentren betreut werden und in bescheidenerem Umfang vom saisonalen Aufwärtstrend profitieren. Die meisten neuen Mitarbeiter wurden in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie sowie im Einzelhandel, aber auch im Reinigungsgewerbe und in der Baubranche eingestellt. Zum Monatswechsel waren 1145 offene sozialversicherungspflichtige Stellen gemeldet. Husum: 2995 Arbeitslose, Quote 7,8 Prozent (Vormonat 8,4; Vorjahr 8,3)

Niebüll: 1562 Arbeitslose, Quote 5,8 Prozent (Vormonat 7,0; Vorjahr 6,2)

Tönning: 866 Arbeitslose, Quote 7,9 Prozent (Vormonat 9,4; Vorjahr 8,6)

Westerland: 359 Arbeitslose, Quote 3,1 Prozent (Vormonat 5,9; Vorjahr 3,1)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen