Niebüll : Saison-Ende für die Badeaufsicht an der Wehle

badewehle01_ssl

Ab sofort baden Gäste in dem Natursee auf eigene Gefahr.

shz.de von
22. August 2018, 09:00 Uhr

Mit Ende der heißen Sommerwochen und Schulbeginn ist die Besucherzahl an der Niebüller Badewehle laut Bürgermeister Wilfried Bockholt schlagartig eingebrochen. „Auf Vorschlag der DLRG und mit Blick auf die Wettervorhersage bis Ende August wird die Badeaufsicht mit Ablauf des morgigen Mittwoch für die diesjährige Saison beendet“, so der Bürgermeister. Das bedeute natürlich nicht, dass in der Wehle nicht mehr gebadet werden dürfe. „Dies geschieht eben nur, wie an anderen frei zugänglichen Naturgewässern ab sofort wieder ohne Badeaufsicht und auf eigene Gefahr.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen