Achtrup : Sachverständiger holt sich blutigen Finger: Kita-Jalousien wegen Verletzungsgefahr stillgelegt

Avatar_shz von 13. Februar 2020, 14:13 Uhr

shz+ Logo
Nur zu Demonstrationszwecken greift Achtrups stellvertretender Bürgermeister Erich Kruse in die Jalousie: Hier hat sich nach Angaben der Gemeindechefs bereits ein Sachverständiger seinen Zeigefinger erheblich verletzt.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen