Rüdiger Brümmer

23-47243147.jpg

Avatar_shz von
28. Juli 2012, 03:59 Uhr

1 Sie waren nun gerade in Urlaub. Haben Sie Ladelund vermisst?

Ich wurde in Ladelund geboren und bin in Gedanken, wo immer ich mich auch befinde, in Ladelund.

2 Wie sind Sie dazu gekommen, Bürgermeister zu werden? Ein Kindheitstraum?

Ich habe mein ganzes Leben lang nicht daran gedacht, jemals das Ehrenamt eines Bürgermeisters zu übernehmen. Ich wurde von meinem Vorgänger Manfred Oechsle und einigen Bürgern darum gebeten.

3 Und ist das Amt so, wie Sie es sich vorgestellt haben?

Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel Freizeit opfern muss, um dieser Aufgabe gerecht zu werden.

4 Wenn es einen Film über Ladelund gäbe, welchen Titel würden Sie ihm geben und warum?

"Das quirlige Dorf!" Weil in Ladelund immer etwas los ist. Die Bürger sind bereit, ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen und Neubürger werden - wenn sie es wollen - in die Dorfgemeinschaft aufgenommen.

5Und welcher Schauspieler sollte den Rüdiger Brümmer spielen?

Heinz Rühmann, wenn er noch am Leben wäre, weil er einen Bürgermeister abgeben würde, der immer für seine Mitmenschen da ist - was jedoch nicht heißt, dass er es immer allen recht machen kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen