Dit än dat : Rollmanöver

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Klassiker.

Ein Klassiker unter den Dingen, die man gern mit „dumm gelaufen“ beschreibt, wobei im nachfolgenden Fall noch alles glücklich ausging: Eine Leserin startete gestern Morgen auf ihren Hofplatz ihren Wagen, stieg dann aber bei laufendem Motor noch einmal aus, um etwas aus dem Kofferraum zu holen. Dabei setzte sich der Wagen – da die Handbremse nicht angezogen war – in Bewegung und rollte trotz nur geringen Gefälles auf dem Platz in Richtung Garage. Nur mit einem beherzten Sprung auf den Fahrersitz und einem schnellen Griff zur Handbremse konnte ein Aufprall noch verhindert werden. Und einen Vorteil hatte die sportliche Aktion zumindest: Die Leserin war mit einem Schlag hellwach.

Friesenschnack–Hotline: 04661/96971340

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen