zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

21. Oktober 2017 | 08:55 Uhr

Ringreiter planen weitere Anschaffungen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 15.Feb.2016 | 11:03 Uhr

Tradition und Moderne prägen den Ringreiterverein Friesia, der in Neukirchen und Umgebung aktiv ist und im nächsten Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiern kann. Das wurde deutlich auf der sehr gut besuchten Jahresversammlung in der Gaststätte von Annelie Rasch. Hierzu konnte der Vorsitzende Gottfried Hinrichsen neben den Aktiven auch Bürgermeister Peter Ewaldsen und sieben der zehn Ehrenmitglieder mit dem Ehrenvorsitzenden Matthias Knudsen an der Spitze begrüßen.

Die gute Finanzlage des Vereins wurde noch durch eine Spende der VR Bank über 650 Euro aufgestockt. Dafür hat man neue Sitzgelegenheiten für den Reitplatz angeschafft. Und es stehen noch weitere Anschaffungen und Investitionen an, wie die Sanierung des Unterstandes. Dieser hat nicht nur für den Ringreiterverein, sondern auch für die Gemeinde eine große Bedeutung, wie Bürgermeister Peter Ewaldsen betonte. Er lobte den Verein, in dem die Tradition hochgehalten werde. Durch den stetigen Zuwachs von jungen Mitgliedern habe der Verein eine große Zukunft, sagte der Bürgermeister. Der Verein zählt derzeit 88 Aktive, zehn Ehrenmitglieder und 94 Passive.

Hinrichsen ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Außerdem wurde des im vergangenen Jahr verstorbenen langjährigen Reitchefs Ebe Thomsen gedacht. Zum Reiter des Jahres wurde Swen Hansen ausgerufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert