DLRG Stadum : Rettungsschwimmer auf Erfolgskurs

Avatar_shz von
16. Februar 2013, 09:06 Uhr

Stadum | Während viele Vereine über Mitgliederschwund klagen, verzeichnet die DLRG-Ortsgruppe Stadum seit nunmehr zwei Jahren einen kontinuierlichen Zuwachs. Das liegt sicher vor allem an der unkonventionellen Art des Umgangs zwischen den ausschließlich weiblichen Vorstandsmitgliedern und den Ausbildern und Mitgliedern. Hier stimmt die Chemie fast immer.

Der Verein hat derzeit 168 Mitglieder, und neben vielen Jugendlichen nehmen auch die älteren Semester gerne an Aktionen im Stadumer Bad, wie Kilometerschwimmen und Wasserball, oder dem Schwimmtraining im Winterhalbjahr in der Niebüller Schwimmhalle teil.

Die Bilanz, die dem Stadumer DLRG-Vorstand bei der Jahresversammlung vorgelegt wurde, konnte sich erneut sehen lassen. Unter vielen anderen Erfolgen hatten die Stadumer Teilnehmer bei den Kreismeisterschaften Niebüll vier erste Plätze, zwei zweite und einen dritten Platz belegt.

Vorsitzende Silke Johannsen dankte allen Mitgliedern, den Ausbildern und freiwilligen Helfern für die geleistete Arbeit und vielseitige Unterstützung.

Eine erfreuliche Bilanz zeigte auch der Bericht der Kassenwartin Christa Iwersen auf. Bei den Wahlen wurden Nadine Thomsen und Christa Iwersen als stv. Vorsitzende und Kassenwartin einstimmig wiedergewählt.

In der Badesaison hatte es keine Unfälle im Schwimmbad gegeben, und die weiteren angebotenen Veranstaltungen und Aktionen wie das Zeltwochenende und auch das Kilometerschwimmen waren sehr gut angenommen worden.

Für das laufende Jahr stehen erneut Kreis-und Landesmeisterschaften, Zeltwochenende, Trainingslager und eine Kanutour an. Die Rettungsschwimmer aus Stadum werden wieder für Sicherheit im Schwimmbad sorgen. Bürgermeister Werner Klingebiel überbrachte die Grüße der Gemeindevertretung und dankte den Vorstandsmitgliedern und Helfern für die erfolgreiche Ausbildungsarbeit, und den Mitgliedern der Rettungswache im Schwimmbad, für ihre umsichtige Arbeit in der vergangenen Saison.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen