zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Dezember 2017 | 19:17 Uhr

Reiter wollen transparentere Bewertungen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 15.Feb.2016 | 17:32 Uhr

Wechsel im Vorstand, Diskussion über Bewertungen und eine Erhöhung des Reitgeldes: Der im Jahre 1930 gegründete „Konkurrenzreiterverein der (östlichen) Karrharde“, dem heute noch die Ringreitervereine Achtrup, Holzacker-Stadum, Ladelund, Medelby, Sande, Tinningstedt, Weesby und Westre angehören, führte im Weesbyer Gemeindehaus seine Jahresversammlung durch. Sie diente auch der Vorbereitung der Banner- und Standartenwettbewerbe 2016. Als zum letzten Mal amtierender Vorsitzender hieß Christian Nissen (Westre, Reminenhof) alle erschienenen willkommen und dankte dem RV Weesby für die Bereitschaft, das diesjährige Turnier auszutragen.

Eine Abstimmung über die künftige Höhe des Reitgeldes führte – bei einer Enthaltung – dazu, dass dieses auf acht Euro pro Person angehoben wurde.

Außerdem wurde die Bewertung der Fahnenabteilungen diskutiert. Der neue Vorsitzende, Karl-Matthies Jacobsen, und dessen 2. Stellvertreterin, Kerrin Kreutzfeld, versprachen schließlich, eine Bewertungsliste zu erstellen, um die Ergebnisse der Richter transparenter darstellen zu können. Was aus dem Vorhaben geworden ist, wird spätestens in einem Jahr ausgewertet. Am 8. Februar 2017 soll in Westre die Jahresversammlung des Konkurrenzringreitervereins stattfinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert