zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

21. Oktober 2017 | 02:26 Uhr

Reiter blicken auf ein ereignisreiches Jahr

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 25.Jan.2016 | 11:46 Uhr

Zur Hauptversammlung des mehr als 100 Jahre alten Ringreitervereins Ladelund fanden sich im örtlichen Kirchspielkrug neben zahlreichen Mitgliedern auch eine Reihe von Ehrengästen ein, unter diesen Rosemarie Lorenzen als Bürgermeisterin der Gemeinde Bramstedtlund.

Vorsitzender Karl Matthies Jacobsen trug den Jahresbericht 2015 vor, der mit der Teilnahme einer Abordnung am Neujahrsempfang der Kirchengemeinde begann. Unter anderem hatten auch eine Generalversammlung, zwei Lottoabende sowie das traditionelle Winterfest auf dem Programm gestanden. Am Himmelfahrtstag fand in Bramstedtlund ein öffentliches Ringreiten statt, zu dem sich insgesamt 64 Reiterinnen, Reiter und Führzügelkinder aus den Ämtern Südtondern und Schafflund eingefunden hatten. Das vereinsinterne Ringreiten wurde wieder auf zwei Tage verteilt. Beim Konkurrenzringreiten der östlichen Karrharde, an dem insgesamt 96 Amazonen und Reiter teilnahmen, gelang es dem RV Westre, das begehrte Banner erfolgreich zu verteidigen, gefolgt vom RV Ladelund.

Nach der Rückschau führten die Wahlen zur einstimmigen Wiederwahl der 2. Vorsitzenden Maria Lauszus, der stellvertretenden Schriftführerin Swenja Petersen, des Reitchefs Jörg Friedrichsen, des Gerätewartes Volker Hansen und des Festausschussmitgliedes Joachim Puschmann. Neu in ihre Ämter berufen wurden Laura Nicolaisen als Kassenwartin und Friederike Werner-Mohr als 2. Revisorin. Mit Dank für zehnjährige Tätigkeit als Kassenführerin, davon ein Jahr als Stellvertreterin, wurde Annette Johannsen durch den Vorsitzenden mit Dankesworten und einem Präsent verabschiedet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen