zur Navigation springen

Rathauskonzert mit dem „Eschenburg Trio“

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Am Montag, 21. März, kommen drei Musiker mit drei unterschiedlichen Instrumenten zum Rathauskonzert nach Leck und bringen drei ausßergewöhnliche Werke für Klaviertrio mit. Drei mal Drei, das macht in diesem Fall Eins. Eins, im Sinne von Einklang. Denn das ist die große Kunst des „Eschenburg Trios“: aus der Individualität heraus eine Einheit zu erschaffen.

Mit Leidenschaft, musikalischem Gespür und großer Bühnenpräsenz zieht das junge, mehrfach ausgezeichnete Trio die Zuhörer immer wieder aufs Neue in seinen Bann. Es wurde im Februar 2013 von Violetta Khachikyan (Klavier), John Doig (Violine) und Victoria Harrild (Violoncello) an der Musikhochschule Lübeck gegründet. Alle Mitglieder sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und können allesamt auf einen großen Erfahrungsschatz als Solisten zurückgreifen. In nun drei Jahren Zusammenarbeit haben die Musiker viele spannende Projekte und Programme realisiert. Ständig darauf bedacht, ihr Repertoire zu erweitern, beschäftigen sie sich nicht nur mit den wichtigsten Werken der Kammermusikliteratur, sondern legen auch besonderen Wert auf das Erarbeiten moderner Musik.

Ende 2015 musste die Cellistin Victoria Harrild aus beruflichen Gründen das Trio verlassen. Seither bereichert Mathias Johansen das Ensemble mit seinem warmen Ton.

Beginn des Kammermusikkonzerts ist um 20 Uhr im Rathaus Leck. Zur Fortsetzung der Konzertreihe ist der Verein „Musikfreunde in Leck und Umgebung“ auch bei dieser Veranstaltung auf Spenden von den Gästen angewiesen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Mär.2016 | 12:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen