„Quintessenz“: Ensemble löst Versprechen ein

Spendenübergabe.
Spendenübergabe.

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
24. März 2014, 14:26 Uhr

Unmittelbar vor Beginn des jüngsten, vom Verein „Pro Musica Niebüll“ veranstalteten Rathauskonzertes verabschiedete sich Detlef Eulenberger als stellvertretender Vorsitzender des von Volker Scheibe geführten Vereins. Zugleich wolle er als einstiger Leiter des Saxophon-Ensembles „Quintessenz“ das Versprechen der Gruppe einlösen, nach ihrer Auflösung vom 8. Februar ihr Restvermögen dem Verein „Pro Musica Niebüll“ zu überlassen, damit dieser sich für die Fortsetzung der Serie der Niebüller „Kinderkonzerte“ einsetze.

In Begleitung mehrerer einstiger Mitglieder des aufgelösten Ensembles überreichten er und die ehemalige Kassenführerin Dr. Sabine Menke an Volker Scheibe einen symbolischen Scheck in Höhe von 8000 Euro in der Hoffnung, es werde gelingen, die beliebten Konzerte für Mädchen und Jungen im Kindergartenalter weiterhin anzubieten. Als Sprecher des beschenkten Vereins dankte Volker Scheibe den Saxophonisten und sagte zu, sich um die erbetene Verwendung des Geldes kümmern zu wollen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen