zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Oktober 2017 | 06:30 Uhr

„Queenmania“ in Niebülls Stadthalle

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 08.Feb.2016 | 10:40 Uhr

Da tobte die Stadthalle: „The Show Must Go On!“ Trotz eines späten Sonntagstermins kamen mehr als 300 Besucher in die Stadthalle, die diesmal perfekt ausgesteuert war. Bis in die letzten Reihen kamen die Klänge gut an. Die Gruppe „Queenmania“ kam aus Italien zum Ende der Tournee nach Niebüll – und alle waren begeistert. Ein Hammer: die Kostüme, die unverwechselbare Kleidung. Ausgelassen wurde nichts: Alle bekannten Songs wurden zelebriert, die Hits waren dabei: Radio Gaga, I Want It All, Bohemian Rhapsody und Killer Queen. Nicht nur für die Frauen war Sänger Sonny Ensabella quasi eine Wiedergeburt von Freddie Mercury. Frech, gesanglich stark, immer wieder das Publikum animierend. Bei „I want to break free“ im Minirock, später mit Deutschlandfahne und ständig in immer neuen Glitzerkostümen. Umwerfend! Der Gitarrist Tiziano Giampieri übernahm die Rolle von Mercurys musikalischem Begleiter Brian May. Andrea G – er spielte mit renommierten Musikern wie Enrico Ruggeri, Vasco Rossi und Mark Harris, war als Schlagzeuger bei zahlreichen TV-Shows zu sehen – gab sich hinterher leutselig: Das Konzert in Niebüll sei wunderbar gewesen, ein Riesenspaß für alle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert