Prisma: Niebüll bekommt ein kleines Stadtmagazin

shz.de von
12. Mai 2015, 10:57 Uhr

Fast ein halbes Jahr hat es von der Idee auf einem Flipchart bis zum fertigen Produkt gedauert: Mit „Prisma“ legt das Stadtmarketing Niebüll jetzt die erste Ausgabe des neuen Stadtmagazins vor, das künftig drei Mal im Jahr erscheinen soll. „Wir wollen die Niebüller neu für die Stadt interessieren“, sagt Holger Heinke. Gemeinsam mit Marie Wilke, die noch bis August ihr Freiwilliges Kulturelles Jahr in Niebüll absolviert, hat der Chef des Stadtmarketings das 16-seitige Magazin erdacht. Besonders wollen die Macher auch junge Niebüller ansprechen. „Wir haben uns deswegen auch für Themen aus den Bereichen Soziales und Kultur entschieden“, so Heinke. Entsprechend erwarten den Leser in dem kleinformatigen Magazin Rubriken wie „Die gute Seele des Hauses“, in der aktuellen Ausgabe wird die Schulsekretärin Heike Jürgensen vorgestellt. Ab heute liegt „Prisma“ kostenlos in vielen Läden in der Stadt aus. Das nächste Stadt-Heft ist für Herbst 2015 geplant. 

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen