„Prince Avalanche“: Tipp des Niebüller Filmclubs

von
18. Mai 2015, 12:22 Uhr

Der Niebüller Filmclub präsentiert heute, 19. Mai, ab 20 Uhr in Ecks Kino David Gordons Streifen „Prince Avalanche“.

Prince Avalanche (2013) ist ein Roadmovie, in dem die Helden überwiegend zu Fuß gehen und mit je einem Bauarbeitergefährt ausgerüstet sind. Die Handlung ist schnell erzählt: Alvin (Paul Rudd)und Lance (Emile Hirsch) – zwei Männer in blauen Latzhosen – erneuern die Fahrbahnmarkierungen auf einer kilometerlangen Straße, die durch einen abgebrannten Wald in Texas führt. Vor der surrealen Kulisse des abgebrannten Waldes – verkohlte, kahle Stämme, nachwachsendes frisches Grün im Unterholz – auf einer kaum befahrenen Landstraße verrichten die beiden ihren Job der verordneten Orientierung, völlig auf sich gestellt, einen ganzen Sommer lang. In dieser absurden Situation entfalten sich die Charaktere der sehr unterschiedlichen Typen: Alvin pflichtbewusst, Lance lebenslustig und unbekümmert. Sie geraten an ihre Grenzen und lernen einander sowie sich selbst kennen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen